Samsung Galaxy S8 Iris-Scanner vom CCC ausgetrickst

0

Samsung Galaxy S8 Android Smartphone

Na das ist doch mal ein Ding. Da hat es der Chaos Computer Club doch tatsächlich geschafft, den Iris-Scanner des neuen Samsung Galaxy S8 auszutricksen. Und das mit einem einfachen Foto. Da war doch schon mal was mit der Gesichtserkennung des Smartphones!? Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Auch im neuen Samsung Galaxy S8/S8+ hatte der Hersteller die bereits beim Note 7 verbaute Technik des Iris-Scanners verbaut. Doch dieser scheint nicht so sicher zu sein wie angenommen bzw. erhofft. Denn nun wurde der Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8 vom Chaos Computer Club überlistet. Dies ist für erfahrene Anwender auch recht leicht umzusetzen. Benötigt wird lediglich ein Ausdruck eines Auges des Users. Solche Bilder kann man von den passenden Facebook-Profilen bekommen oder selbst unbemerkt eines vom Auge des Users erstellen. Selbst mit einer Spiegelreflexkamera mit 200-mm-Linse kann man bis zu einer Entfernung von fünf Metern ausreichend scharfe Bilder des Auges zum Überlisten des Iris-Scanners machen. Noch scheint es also ein wenig bei der Sicherheit des Iris-Scanners zu hapern. Erinnert alles irgendwie an die Anfänger der Fingerabdrucksensoren. Zukünftig wird die Technik aber verfeinert, so dass es auch schwerer werden dürfte, den Iris-Scanner zu überlisten. Beim Samsung Galaxy S8 oder jedem anderem Smartphone mit einer solchen Technologie. Hier könnt ihr euch nun auch noch einmal ansehen, wie leicht das ganze war:


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere