Samsung Galaxy S8/S8+: Darum brennt der virtuelle Home-Button nicht ins Display ein

Samsung Galaxy S8 Android Smartphone

Beim neuen Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ wurde ja der physische Home-Button auf der Vorderseite der Smartphone-Modelle erstmals gegen einen virtuellen getauscht. Dieser ist ständig auf dem Display zu sehen, weswegen viele User Angst haben, dass sich der virtuelle Home-Button ins Display einbrennt. Doch die Sorge ist unbegründet.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Nun haben die Jungs vom niederländischen GalaxyClub herausgefunden, wie Samsung es schafft, dass der ständig eingeblendete virtuelle Home-Button sich nicht in das Display des Samsung Galaxy S/S8+ einbrennt. Denn wenn etwas ständig an der gleichen Stelle auf einem Display eingeblendet wird, dann kann es irgendwann zu Einbrennungen oder Ghost-Effekten kommen. Auch wenn nicht mehr so schlimm wie bei den ersten Generationen von Fernsehern. Und Samsung hat dafür eine ganz einfache Lösung gefunden. Denn der virtuelle Home-Button bewegt sich, auch wenn nun um ein paar Pixel und für das menschliche Auge nicht ohne weiteres wahrnehmbar. Und das alle paar Sekunden. Dadurch ist aber gewährleistet, dann der Button eben nicht immer an der selben Stelle eingeblendet wird. Und so ist die Angst vor dem Einbrennen des virtuellen Home-Buttons beim Samsung Galaxy S8/S8+ unbegründet.

Über Jörn Schmidt 17356 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*