Samsung Galaxy S9 Android Smartphone

Samsung Galaxy S9/S9+: Fingerabdrucksensor wieder auf der Vorderseite?

Samsung Galaxy S9 Android Smartphone
(c) DBS DESIGNING

Wie wird das Samsung Galaxy S9/S9+ aussehen? Vermutlich ganz ähnlich wie das aktueklle Samsung Galaxy S8/S8+. Doch wo bleibt der Fingerabdrucksensor? Wieder auf der Rückseite oder doch eher auf der Vorderseite? Oder wird er ganz weggelassen werden?

Samsung’s Wahl, den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartrphones zu platzieren, bekam große Kritik. Daher fragen sich jetzt schon die Analysten, ob Samsung ihn dort noch einmal platzieren wird. Wenn es nach Forbes geht, dann wird er wohl wieder auf die Vorderseite kommen, unterhalb des Displayglases. Dann hätte Samsung die Technologie verbaut, mit der schon jeder in diesem Jahr gehofft hatte. Dennoch ist es bis jetzt nur eine Vermutung, Forbes hatte keine Quelle, die dies bestätigen konnte. Wenn es Samsugn aber beim Galaxy S9/S9+ wirklich schaffen würde, den Fingerabdrucksensor unterahlb des Displayglases zu verbauen, dann würden sie dem randlosen Smartphone deutlich näher kommen.

Bisher wird vermutet, dass das Samsung Galaxy S9/S9+ die gleiche Displaygröße wie die beiden aktuellen Modelle Samsung Galaxy S8/S8+ haben werden und dabei auch nochmals dünner werden sollen. Der Fingerabdrucksensor könnte auf der Vorderseite unterhalb des Displayglases verbaut sein. Ferner setzt man dann wohl auch auf den Qualcomm Snapdragon 845 und dessen Pendant Samsung Exynos 9810. Es werden vermutlich 4 GB RAM mit an Bord sein, der interne Speicher könnte auch weiterhin 64 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine Dual-Kamera mit zwei 12 MP-Sensoren verbaut sein, diese werden natürlich beide auch eine optische Bildstabilisierung verbaut haben. Ich gehe mal davon aus, dass Samsung auch das Prinzip der Weitwinkel- und Telefoto-Linse beibehalten wird. Möglicherweise wird eine 1.000 fps Kamera verbaut sein. Außerdem soll das Samsung Galaxy S9/S9+ ein SLP (Substrate Like PCB) Board verbaut bekommen, dadurch soll mehr Platz für den Akku vorhanden sein. Dieser könnte dann bei (fast) gleicher Baugröße des Smartphones deutlich größer werden. Wenn Samsung denn den freigewordenen Platz im Samsung Galaxy S9/S9+ für ihn verwendet. Und in Verbindung mit den nochmals stromsparenden Prozessoren von Qualcomm und Samsung könnte die Laufzeit deutlich verlängert werden. Als Betriebssystem wird natürlich Android Oreo zum Einsatz kommen.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Nokia 8 mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher ab sofort in Deutschland erhältlich
  • Samsung Galaxy Xcover 4 Firmware-Update [G390FXXU1AQI3] [AUT] [7.0]
  • Google Pixel 2 XL Display nur Mittelmaß?
  • Google Pixel 2 und Pixel 2 XL: Updates für 3 Jahre offiziell bestätigt
  • Huawei Mate 10 Pro Unboxing – die Videos
  • Nexus 5X und Nexus 6P können Pixel 2 Motion Photos und Face Retouching nutzen
  • Samsung Galaxy Note 8 & Galaxy S8: Linux on Galaxy macht Smartphones zu Linux-Desktop
  • Huawei Mate 10 Pro Firmware-Update [BLA-L29 8.0.0.113(C432)]
  • LG V30 im Härtetest [Video]
  • Allview P9 Energy S offiziell vorgestellt
  • Kommentar verfassen