Samsung Galaxy S9 soll angeblich günstigster werden als der Vorgänger

0
381
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Android Smartphone
(c) DBSDesigning

Zum kommenden Samsung Galaxy S9 haben wir in den letzten Tagen fast täglich was zu lesen gehabt. Viele der Details scheinen schon bekannt. Doch zum Preis hatte man bis jetzt noch nichts gehört. Bis jetzt.

Jetzt hat sich Quan Guixian, der Präsident von Samsung China, zum Preis des kommenden Flaggschiffes geäußert. War man eigentlich davon ausgegangen, dass auch Samsung beim neuen Galaxy S9 weiter an der Preisschraube Richtung EUR 1.000,00 drehen wird, kommt es möglicherweise genau anders herum. Denn laut Quan Guixian soll das Samsung Galaxy S9 „das günstigste Flaggschiff 2018 werden“. Möglicherweise soll es günstiger als der Vorgänger werden. Das Samsung Galaxy S8 hatte zum start EUR 799,00 gekostet. In China hat das Modell zum Start umgerechnet EUR 725,00 gekostet. Dieser Preis müsste also unterboten werden. Die Jungs von GizChina vermuten, dass das Samsung Galaxy S9 in China einen Preis von umgerechnet EUR 650,00 haben könnte. Wenn es so kommen würde, könnte es dann hierzulande womöglich sogar EUR 699,00 kosten, und wäre dann wirklich das günstigste Flaggschiff der namhaften Konkurrenz. Abgesehen von OnePlus 5T. Denn Huawei, HTC & Co. verlangen für ihre Flaggschiffe Preis um die EUR 800,00 und mehr. Mal sehen, zu wünschen wäre es, wenn der Preis des Samsung Galaxy S9 fallen würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here