Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Project Treble mit an Bord

2

Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Android Smartphone

Das neue Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ kommen mit android 8.0 Oreo out-of-the-box. Und damit ist auch Project Treble mit an Bord, welches die Updates deutlich beschleunigen könnte.

Samsung sprach während des Galaxy S9 und Galaxy S9+ Release-Events nicht über Project Treble, was viele fragen ließ, ob die neuen Flaggschiffe es unterstützen oder nicht. Doch jetzt kann bestätigt werden, dass das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ tatsächlich Project Treble unterstützen. Das bedeutet, dass Samsung in der Lage sein wird, Android-Updates schneller zu veröffentlichen, ohne auf Treiber anderer warten zu müssen. Dies sollte hoffentlich dafür sorgen, dass die beiden neuen Flagsgchiffe dann auch schnellere Updates als bisher bekommen. Denn mit dem Android 8.0 Oreo Update für das Galaxy S8 und S8+ hat sich Samsung ein knappes halbes Jahr Zeit gelassen.

Project Treble wurde mit dem Release von Android 8.0 Oreo vorgestellt. Die Idee hinter Project Treble ist es, Herstellern die Möglichkeit zu geben, ihre Android-basierten Geräte zu aktualisieren, ohne dass sie vorher eine Menge Software-Tweaks vornehmen müssen. Google trennte im Grunde genommen die Arbeit, die es auf Android macht, von der Arbeit, die seine Hardware-Partner auf dem Betriebssystem leisten. Es trennte die gerätespezifische, untergeordnete Software, die von den Hardware-Partnern geschrieben wurde, über eine neue Hersteller-Schnittstelle vom Android OS-Framework.

2 KOMMENTARE

  1. Soweit ich weiß, ist es ein MUSS, dass neue Smartphones, die mit Android Oreo 8.0 oder neuer released werden, Project Treble unterstützten müssen.
    Samsung hatte folglich also gar keine Wahl.
    Aus diesem Grund werden immer noch viele neue Smartphones mit dem alten 7.1.1 Nougat herausgebracht, um dem Project Treble-Zwang zu entgehen. Bei einem möglichen späteren Update dessen auf 8.0 oder neuer, muss dann ebenfalls kein Project Treble nachgegereicht werden.
    Eine seltene, aber löbliche Ausnahme bildet da Huawei, die mit Updates auf Oreo auch teilweise Project Treble nachgereicht haben.
    Oder täusche ich mich?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere