Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: US-amerikanische Modelle von FCC zertifiziert

0

Samsung Galaxy S9 Android Smartphone

Bereits Ende letzten Jahres waren das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ bei der FCC vorstellig geworden. Dabei handelte es sich um die internationalen Modelle. Nun sind die amerikanischen Modellvarianten dort vorstellig geworden.

Und wieder gibt es frische News zu den beiden kommenden Flaggschiffen Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+. Nun sind die US-Modellvarianten des Smartphones bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC vorstellig geworden und haben ihre Zertifizierung erhalten. In den USA werden die Modellnummern SM-G960U (Samsung Galaxy S9) und SM-G965U (Samsung Galaxy S9+) in den Handel kommen. Die FCC hat das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ auf CDMA, GSM, UMTS und LTE getestet, alle wichtigen Netzbetreiber wie Verizon, AT&T, T-Mobile und Sprint sind getestet worden. Es gab keine Beanstandungen.

Mögliche Samsung Galaxy S9 Spezifikationen

Jetzt, da wir bereits wissen, dass das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ im Rahmen des MWC 2018 Ende Februar in Barcelona vorgestellt werden, gibt es auch die ersten Spezifikationen. So soll das Samsung Galaxy S9 soll laut Verpackung mit einem 5,8″ QuadHD+ AMOLED-Display erscheinen. Im Inneren wird der Exynos 9810 oder Qualcomm Snapdragon 845 werkeln, dieser wird von 4 GB RAM (Galaxy S9+: g GB) unterstützt werden. Der interne Speicher soll 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar sein. Auf der Rückseite soll laut Verpackung eine 12 MP Super Speed Dual Pixel Kamera mit Blende f/1.5 und f/2.4 und OIS verbaut sein, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera mit Autofokus. Ferner sollen AKG-Stereolautsprecher mit an Bord sein, außerdem eine IP68-Zertifizierung, Wireless Charging und ein Iris-Scanner.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere