Samsung Galaxy S9 und S9+ Android 9 Pie Update: Bixby macht Probleme

So sehr sich auch alle über das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Android 9 Pie Update gefreut haben, gibt es nun Berichte über erste Probleme.

Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ Android Smartphone

Wie so oft bei einem Update des Betriebssystems können einige Funktionen nicht mehr richtig funktionieren, und es scheint so, dass nun die Besitzer des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ ein Leid davon singen können.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Denn nun gibt es Berichte, wonach der digitale Assistent Bixby Probleme machen soll. Demnach soll der Sprachassistent einige Befehle nicht mehr verstehen, die er vorher noch kannte.

Bixby 2.0, eingeführt auf dem Samsung Galaxy S9 und S9+ mit Android 9 Pie, enthält nicht viele Befehle, die mit Bixby 1.0 funktionieren, und es scheint, dass dasselbe mit dem Samsung Galaxy Note 9 mit Android 8.1 Oreo passiert ist. Das Problem ist daher die neue Version des Samsung-Assistenten und nicht die neue Android Version.

In Anbetracht der Tatsache, dass das Samsung Galaxy Note 9 seit fast vier Monaten auf dem Markt ist, ist es ein eher enttäuschendes Ergebnis des südkoreanischen Herstellers, vor allem, wenn es darum geht, dass seine Lösung Bixby als eine brauchbare Alternative zum Google Assistant angesehen wird.

Besitzer des Samsung Galaxy S9 und des Galaxy S9+, die viel Bixby verwenden, sollten vielleicht erst einmal nicht auf Android 9 Pie aktualisierenn und die vorherige Version weiter nutzen.

Quelle(n):
https://www.sammobile.com/2018/12/26/love-bixby-dont-update-android-pie-on-galaxy-s9/

Über Jörn Schmidt 16614 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*