Samsung Galaxy Sport: So soll die Smartwatch aussehen

So soll also die neue Samsung Galaxy Sport aussehen. Das neue Smartwatch soll unter dem Codenamen „Pulse“ entwickelt werden. Der Release wird mit der Vorstellung der neuen Samsung Galaxy S10-Reihe erwartet.

Samsung Galaxy Sport Render

Die neue Samsung Galaxy Sport mit der Modellnummer SM-R500 wird auch wieder mit Tizen statt Wear OS laufen. Jetzt wurde die Smartwatch auf einem neuen Bild geleakt, möglicherweise handelt es sich dabei sogar um ein Pressebild.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Das Design sieht dann eher schon wieder schlicht und edel aus und vermittelt so gar nicht ein sportliches Design. Was auch auffällt ist die fehlende, drehbare Lünette, um sich durch das Menü zu hangeln. Wird diese hier also fehlen?

Und passend dazu gibt es nämlich auch das Gerücht, dass die Smartwatch als Samsung Galaxy Active auf den Markt kommen könnte. Hier ist man sich immer noch nicht zu 100 Prozent sicher.

Auch erste technische Daten waren ja bereits bekannt, die Samsung Galaxy Sport soll angeblich einen 4 GB großen internen Speicher besitzen. Außerdem soll Bixby mit an Bord sein, LTE soll wohl aber fehlen.

Leider bleiben auch durch die neuerliche Zertifizierung der Smartwatch in Taiwan weitere Ausstattungsdetails im Dunkeln.

Quelle(n):
https://www.91mobiles.com/hub/samsung-galaxy-sport-smartwatch-render-exclusive-circular-dial-premium-design

Über Jörn Schmidt 17937 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*