Samsung holt neuen Chef-Designer

0

Samsung Logo

Das Samsung Smartphones bauen kann, die technisch absolut On-top sind, beweisen ja die jährlichen Flaggschiffe der Samsung Galaxy S und Samsung Galaxy Note-Reihe. Optisch jedoch sieht es da schon ein wenig anders aus. Denn obwohl die Modelle technisch immer ausgereifter wurden, waren sie optisch immer mehr Mittelklasse. Den negativen Höhepunkt dürfte sicherlich das Samsung Galaxy S5 darstellen, dessen Rückseite in Pflaster-Optik zum Spott wurde.

Das neue Samsung Galaxy S6 soll ja von Grund auf neu gestaltet werden. Das intern als Project Zero laufende Projekt soll ein völliger Neuanfang werden. Und dafür hat man sich nun beim Design jedenfalls auch einen neuen Leiter ins Haus geholt. Seit Januar nun leitet Lee Don-tae die Design-Abteilung des Unternehmens. Im Design Management Center ist er direkt dem Samsung-CEO unterstellt. Dies hat nun angeblich ein Samsung-Offizieller einer koreanischen Zeitung mitgeteilt.

Neuer Designer=neues Glück?

Lee Don-tae ist aber auch kein Unbekannter in der Designer-Welt. Er wechselte nun von Tangerine, wo er Co-Präsident war, zu Samsung. Tangerine ist eine Design-Berater-Firma und wurde einst von Jony Ive gegründet. Dieser war bei vielen Apple Produkten federführender Designer. Mal sehen, wie sich dies zukünftig auf die Samsung-Designsprache auswirken wird.

[pullquote-left]Wagt Samsung beim Design einen Neuanfang?[/pullquote-left]

Die „Verpflichtung“ von Lee Don-tae zeigt aber, dass man wohl die Sache bei Samsung sehr ernst nimmt. Man erhofft sich wohl wirklich einen Neuanfang auf dem Gebiet des Designs. Mal sehen, was uns also zukünftig erwartet. Ich bin schon gespannt, welches Design zukünftige Samsung Smartphones haben werden.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere