Samsung in Q1/2015 größer Smartphone-Hersteller der Welt

0

Samsung Logo

Samsung ist auch im ersten Quartal 2015 der weltgrößte Smartphone-Hersteller. Und dabei hat der südkoreanische Konzern seine Spitzenplatzierung nicht einfach nur verteidigt. Denn überraschenderweise konnte Samsung seinen Marktanteil wieder steigern. Während im viertel Quartal 2014 der Marktanteil auf 24,7 Prozent geschrumpft war, konnte man nun wieder zulegen. Im ersten Quartal 2015 hatte Samsung wieder einen Marktanteil von 27,8 Prozent.

Samsung ist weiter die Nummer eins. Man konnte seinen Thron verteidigen und mit nun 27,8 Prozent sogar den Marktanteil steigern. Und während Samsung seinen Anteil steigern konnte, verlor der auf Platz 2 liegende größte Rivale Apple deutliche Marktanteile. Diese fielen im Vergleich zum letzten Quartal 2014 von 23,2 Prozent auf 19,9 Prozent. Auf Platz drei liegt nun Huawei. Der chinesische Hersteller hat mittlerweile einen Marktanteil von 7,0 Prozent, eine Steigerung um 0,1 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal 2014.

LG & Huawei gewinnen, Lenovo verliert

Großer Verlierer in der runde ist Lenovo. In vierten Quartal 2014 lag Lenovo noch auf dem dritten Platz, mit 7,1 Prozent Marktanteil. Nun sind sie abgerutscht auf Platz fünf mit nur noch 6,0 Prozent. Auf Platz vier liegt nun LG, welche ihren Marktanteil von 5,3 auf 6,2 Prozent steigern konnten und so von Platz fünf auf vier vorrücken konnten.

Insgesamt ist der Absatz von Smartphones jedoch leicht rückläufig. Während im viertel Quartal 2014 noch insgesamt 32 Millionen Geräte verkauft werden konnten, sank die Zahl im ersten Quartal auf knapp 29 Millionen verkaufte Geräte. Jedoch darf man nicht vergessen, dass im letzten Quartal des Jahres an Weihnachten und anderen Feiertagen mehr Geräte verkauft werden. Dies verzerrt natürlich das Bild ein wenig. Trotzdem ist davon auszugehen, dass auch im zweiten Quartal Samsung die Spitzenreiterrolle inne behalten wird. Denn der große Erfolg des neuen Samsung Galaxy S6 / Galaxy S6 edge dürften die Südkoreaner noch erheblich mehr Smartphones verkaufen als im ersten Quartal.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.