Samsung: Neue Strategie bringt Neuerungen als erstes in die Mittelklasse

0

Bei Samsung gibt es großes Umdenken. Samsung CEO DJ Koh hat nun bekannt gegeben, dass neue Technologie zuerst in der Mittelklasse eingeführt werden wird. Erst später soll dieses dann im High-End-Bereich genutzt werden. Damit will Samsung auf die immer größer werdende Konkurrenz aus China reagieren.

Samsung Logo

Samsung Electronics plant, seine Smartphone-Strategie im mittleren Preissegment zu überarbeiten, sagte Samsung CEO DJ Koh gegenüber CNBC. Die neue Smartphone-Strategie gilt für die mittelpreisige Galaxy A-Serie von Samsung.

Damit geht man bei Samsung dann den Weg, dass die neueste Technik nicht mehr in den Flaggschiffen der Galaxy S- und Galaxy Note-Reihe verbaut sein werden. Stattdessen werden dann die User der Samsung Galaxy A-Reihe in den Genuss der neuesten Features kommen.

Den Weg geht Samsung allerdings nicht freiwillig. Der Hersteller spürt immensen Druck durch die Konkurrenz. Im zweiten Quartal 2018 ging der Umsatz im Mobilfunkbereich im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent zurück, wobei das Unternehmen dies auf den unter den Erwartungen liegenden Absatz seines High-End-Geräts Samsung Galaxy S9/S9+ zurückführt

Mit der neuen Strategie will Samsung gerade auf den wichtigen Märkten wie Indien und auch Südostasien wieder deutlich mehr Einfluss gewinnen. Die Verbraucher dort wollen günstige, aber dennoch gut ausgestattete Smartphones haben.

Samsung CEO DJ Koh sagte, dass er Anfang des Jahres die mobile Forschungs- und Entwicklungsorganisation und Produktplanung von Samsung geändert hat, um sich auf die Umstellung vorzubereiten. Samsung-Smartphone der Mittelklasse könnten dann sogar öfter als nur einmal im Jahr veröffentlicht werden.

Quelle(n):
https://www.cnbc.com/2018/09/03/samsung-switches-mid-tier-smartphone-strategy-to-boost-growth.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere