Samsung: Neuer Akku-Ärger wegen möglichem Brand?

Samsung Logo

Gibt es für Samsung wieder einen neuen Akku-Ärger? Angeblich soll in den USA ein Auto gebrannt haben – und als Grund soll dafür ein angeblich in Brand geratener Akku eines Samsung Galaxy Smartphones angegeben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Droht Samsung ein neues Akku-Gate? In den USA im Bundesstaat Michigan soll ein Auto ausgebrannt haben, weil ein Akku eines Samsung Galaxy S8 oder Samsung Galaxy S4 explodiert sein soll. Beide Smartphones lagen im Auto im Getränkehalter. Und eines der beiden Smartphone soll plötzlich Funken und Flammen versprüht haben.

Auch die Feuerwehr soll bestätigt haben, dass der Brand des Autos von einem der beiden Smartphones ausgegangen sei. Nun stellt sich aber die Frage, war es das Samsung Galaxy S8 oder Samsung Galaxy S4? Waren die Smartphones beschädigt? Wurden sie mit Original-Zubehör aufgeladen?

Samsung selbst hat sich ebenfalls bereits dazu geäußert: „Wir stehen hinter der Qualität und Sicherheit von Millionen von Samsung-Handys in den USA. Wir sind bestrebt, eine vollständige Untersuchung dieser Angelegenheit durchzuführen. Bis wir in der Lage sind, alle Beweise zu untersuchen, ist es unmöglich, die wahre Ursache des Vorfalls festzustellen.“

Nun gilt es, den Vorfall genau zu untersuchen. Samsung hat auch ein Team zur Untersuchung des Autos und Teile der Samsung Galaxy S8 und Galaxy S4 Smartphones geschickt. Mal sehen, was dabei heraus kommt.



Über Jörn Schmidt 17333 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*