Samsung: Offizielle Android 6.0 Marshmallow Update-Liste veröffentlicht

Samsung Logo

In den letzten Tagen gab es ja schon die ersten Hinweise darauf, welche Samsung Modelle mit dem Android 6.0 Marshmallow Update rechnen können. Leider war die Liste nicht offiziell von Samsung herausgegeben worden, sondern von T-Mobile USA. Doch nun gibt es auch von Samsung die erste Wasserstandsmeldung, welche Geräte sie mit dem Android 6.0 Marshmallow Update versorgen wollen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Jetzt wo Android 6.0 Marshmallow offiziell ist, warten natürlich auch die User von nicht Nexus-Geräten auf das Update. so auch bei Samsung. Doch von offizieller Seite gab es bislang keine Meldung, welche Geräte mit dem Update rechnen können. Bis jetzt. Bei SamMobile hat man nun jedenfalls eine Liste von Geräten veröffentlicht, für welche Samsung bereits mit Marshmallow-Tests begonnen hat. Und dabei handelt es sich um folgende Geräte: Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy S5 Neo, Samsung Galaxy S5 LTE-A, Samsung Galaxy Note 4, Samsung Galaxy Note edge, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 edge, Samsung Galaxy S6 edge Plus und das Samsung Galaxy Note 5. Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei noch nicht um die endgültige Liste handelt und noch weitere Geräte dazu kommen werden.


Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Kommentar

  1. Oh je. ….Bitte für mein Note 3 auch ein weitgehend ohne bloadware ein Android 6 upgrade….tja, zu wenig Leistung und genügend ram&rom sollte doch vorhanden sein;gelle! ??!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*