Samsung: Patent für Smartphone mit zwei Displays eingereicht

0
214

Samsung Android Smartphone

Wenn es um das Design von Displays geht, dann scheint Samsung die Möglichkeiten mehr zu „verbiegen“ als andere Hersteller. Nicht umsonst war der Hersteller der erste, der die edge-Displays verbaut hat. Nun wurde bekannt, dass der südkoreanische Hersteller bereits 2017 ein Patent angemeldet hat, welches ein Smartphone mit einem Display auf der Rückseite zeigt.

In einem Design, das ursprünglich bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) im April 2017 zum Patent angemeldet wurde, hat Samsung drei potenzielle Smartphone-Modelle vorgestellt, darunter eines mit einem Bildschirm auf der Rückseite. Neu ist das allerdings nicht, schon andere Hersteller wie Yota oder auch Meizu haben Smartphones mit Displays auf der Rückseite bereits gebaut. Die Nutzer würden davon profitieren, als dass sie nicht mehr auf den Hauptbildschirm sehen müssten, um zu kontrollieren, ob sie eine Nachricht bekommen haben oder angerufen werden. Doch das macht nur Sinn, wenn das Smartphone mit dem Hauptdisplay auf dem Tisch oder ähnliches liegt.

Viel mehr würde ein zweites Display eher für Zusatzinformationen wie das Wetter oder Nachrichten machen. Oder aber für Benachrichtigungen. Dann sollte es aber bitteschön auch ein Always On Display sein, damit es so wenig Strom wie möglich verbraucht. Doch bislang ist unbekannt, ob Samsung dieses Patent weiter verfolgt und es wirklich einmal ein Smartphone mit einem zweiten Display des Herstellers geben wird. Denn bislang deutet auch nichts darauf hin, dass es ein solches Modell geben wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here