Samsung S-Pen: Ultraschall statt Digitizer?

1

Die IFA 2014 wirft so langsam ihre Schatten voraus und mit ihr wohl auch das dort am meisten erwartete Produkt, das Samsung GALAXY Note 4. Das es dort offiziell vorgestellt werden wird gilt als 100 Prozent sicher. Über das Smartphone wurde bereits viel spekuliert, nun kommt ein neues Gerücht hinzu. Dies betrifft den S-Pen des Modells, denn dieser könnte beim neuen Samsung GALAXY Note 4 auf eine Ultraschall-Positionserkennung setzen statt auf einen Digitizer.

Ein neues Patent zeigt nun den S-Pen und dessen Funktionsweise. Die neue Methode soll mit vier Ultraschall-Sensoren funktionieren, welche die Position des S-Pen abfragen. In jeder Ecke der Front des Smartphones soll ein Sensor verbaut sein, so könnte die Position des S-Pens im dreidimensionalen Raum sehr genau ermittelt werden.

Samsung, S-Pen Ultraschall

Der große Vorteil der Verwendung von Ultraschall ist die höhere Genauigkeit, der Abstand zum Stylus ist dann noch besser zu ermitteln. Für Samsung bedeutet dies u.a., dass mit dem neuen S-Pen dann auch eine ganze Reihe neuer, innovativer Features möglich wären.

Noch ist nicht sicher, ob das kommende Samsung GALAXY Note 4 bereits mit dem Ultraschall S-Pen ausgestattet sein wird, der Release ist ja bereits in weniger als zwei Monaten, dass Patent ist jedoch erst jetzt aufgetaucht. Am besten wir warten einfach mal ab.

Quelle: SamMobile

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere