Samsung Sicherheitspatch Januar 2018: Hersteller gibt Details bekannt

1

Samsung Logo

Samsung hat den Sicherheitspatch vom Januar 2018 in seinem offiziellen Blog ausführlich beschrieben. Dies ist das erste Security Maintenance Release des neuen Jahres, das demnächst auch für unterstützte Geräte verfügbar sein wird. Samsung hat auf seinem Blog enthüllt, welche Schwachstellen in Android und in seiner eigenen Software behoben wurden.

Noch wird der neue Samsung Sicherheitspatch Januar 2018 noch nicht verteilt. Was den User erwartet, dies hat der Hersteller jetzt ausführlich beschrieben. Der Patch enthält Korrekturen für fünf kritische Schwachstellen, die im Android-Betriebssystem entdeckt wurden, sowie Korrekturen für eine Vielzahl von Schwachstellen mit geringem, mittlerem und hohem Risiko. Die schwerste Sicherheitslücke wurde mal wieder im Media-Framework des Betriebssystems entdeckt, das es einem Angreifer ermöglichen könnte, eine spezielle Datei zur Ausführung von bösartigem Code auszuführen. Samsung hat außerdem 13 SVE-Elemente (Vulnerabilities and Exposures) in seiner eigenen Software repariert. Diese Fixes sind auch im Sicherheitspatch Januar 2018 enthalten. Der Samsung Sicherheitspatch Januar 2018 dürfte in den nächsten Wochen ausgerollt werden.

1 KOMMENTAR

  1. Da gibt es einen Sicherheitspatch vom Januar die in den „nächsten“ Wochen ausgerollt wird? Solange können die bekloppten Endverbraucher mit den bekannten Sicherheitslücken ja leben….me too

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.