Samsung stellt neue Benutzeroberfläche One UI vor

0

Samsung stellt die Weichen für die Zukunft. Faltbare Displays und eine passende neue Benutzeroberfläche namens One UI sollen den Weg in die Zukunft weisen.

Samsung One UI Benutzeroberfläche

One UI, so der Name der neuen Benutzeroberfläche von Samsung, soll nicht nur viel übersichtlicher sein als das was wir sonst von Samsung gewohnt sind, sondern es ist besonders auf die Einhandbedienung großer Displays optimiert. Für faltbare Displays genau das richtige.

Die neue One UI Benutzeroberfläche ist dabei völlig anders als alles, was wir bisher von Samsung gesehen haben. Minimalistisch kommt es daher, alles was irgendwie stören könnte, wird einfach ausgeblendet. Und so kann man sich dann auf das Wesentliche konzentrieren, die Bedienung des Smartphones bzw. Tablets.

Da die Bedienung großer Displays immer komplizierter wird, hat sich Samsung bei One UI was neues einfallen lassen. Das Display wird einfach zwei Bereiche unterteilt, die Viewing- und die Interaction-Area.

Samsung One UI Benutzeroberfläche

Die Viewing-Area ist dabei im oberen Bereich zu finden und zeigt, wie der Name schon sagt, die gewünschten Inhalte an. Die Interaction-Area ist im unteren Bereich zu finden, dort lassen sich die unterschiedlichen Funktionen von unterstützten Apps bedienen.

Noch im November soll es eine erste One UI Beta geben, und hier sogar für Deutschland!

Quelle(n):
https://www.samsung.com/global/galaxy/apps/one-ui/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere