Samsung tauscht Design-Chef für Smartphones aus

2

Bei Samsung scheint es zu rumoren. Denn wie jetzt bekannt wurde, wurde der bisherige „Mobile Design“-Chef Chang Dong-hoon durch seinen Vize Lee Min-hyouk ersetzt. Die Gründe mögen vielfältig sein, viele halten jedoch die starke Kritik am Design des aktuellen Samsung GALAXY S5 für einen der Gründe. Denn bereits seit dem Samsung GALAXY S3 hat sich im Hinblick auf das Design nichts mehr getan, eine wirkliche Weiterentwicklung fand nicht statt. Die Kritik der User ebbte natürlich auch nicht ab, was man wohl auch im Vorstand mitbekommen hat.

Mit dem Design der Samsung Smartphones hadern ja viele User, es hat sich in den letzten zwei Jahren kaum verändert. Trotzdem entwickelte sich die Flaggschiff-Reihe zu einem riesigen Erfolg. Doch mittlerweile ist der Markt gesättigt und die Verkaufszahlen rückläufig. Ein Grund, mal alles ein wenig zu hinterfragen und umzukrempeln.

Samsung war wohl mit dem Feedback nicht zufrieden, zu viele bemängeln immer wieder das Design. Wohl auch deswegen musste Samsung’s Head of Mobile Design Chang Dong-hoon seinen Platz für den Vize Lee Min-hyouk räumen. Ob sich jetzt etwas an der Designphilosophie des Unternehmens ändert?

Samsung Logo

Chang Dong-hoon bleibt Samsung aber erhalten, er wird weiterhin das Samsung Designcenter leiten. Dort gehört es zu seinen Aufgaben darauf zu achten, dass Samsung seiner (Design-)Linie treu bleibt. Was auch immer das heißen mag.

Quelle: Reuters

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here