Samsung verliert weiter Marktanteile in Q3 2014

0

Samsung Logo

Es klingt jetzt ein wenig hart. Aber Samsung verliert weiter deutlich an Marktanteilen. Um satte 9 Prozent ist der Samsung Marktanteil im dritten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahres-Quartal eingebrochen. Samsung kommt nun nur noch auf 24,4 Prozent Marktanteil, man verkauft als nicht einmal mehr ein viertel aller Smartphones. Und das sind für Samsung wirklich alarmierende Zahlen!

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat jetzt die neusten Zahlen zu den Verkaufszahlen von Smartphones einzelnen Hersteller veröffentlicht. Und auch die neuesten Zahlen zeigen weiter deutlich den Abstieg von Samsung. Bereits im zweiten Quartal diesen Jahres war ja ein deutlicher Rückgang erkenntlich. Im dritten Quartal 2013 verkaufte der Hersteller noch knapp 80 Millionen Smartphones, im dritten Quartal 2014 waren es nur noch etwa 73 Millionen Geräte. Und es scheint nicht besser zu werden.

Samsung’s Absturz geht weiter

Huawei und Xiaomi sind die Gewinner der neuen Studie. Beide konnten im Vergleich zum Vorjahr ihren Marktanteil ausbauen. Xiamoi sogar recht deutlich, von damals 1,5 Prozent auf nun schon 5,2 Prozent. Auch Apple konnte wieder zulegen und hat nun einen Marktanteil von 12,7 Prozent.

Ferner haben alle Hersteller, auch die hier ungenannten, im Vergleich zum gleichen Quartal 2013 ihre Verkaufszahlen steigern können, nur eben Samsung nicht. Hier war genau das Gegenteil zu beobachten, nämlich starke Einbrüche bei den Verkaufszahlen.

Smartphone-Hersteller aus China legen zu

Gewinner sind besonders die Hersteller aus China. Dort hat man erkannt, das man mit hervorragender Technik und Design zu einem günstigem Preis den Markt aufmischen kann. Und gerade das macht Samsung besonders zu schaffen. Dessen Einsteiger Smartphones sind nämlich teilweise teuer als manch ein High-End-Smartphone aus dem Reich der Mitte.

Mittlerweile kommt mir Samsung’s Fall bald so wie das Scheitern von Nokia vor. Auch hier ist innerhalb weniger Jahre der Branchenprimus brutal abgestürzt. Wollen wir aber nicht hoffen, dass wir mit Samsung einen zweiten solchen Fall erleben.

Smartphone-Verkäufe in Q3 2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.