Samsung vermeldet Gewinnrückgang im zweiten Quartal 2018

0

Jetzt schlagen sich die schlechten Verkäufe des Samsung Galaxy S9/S9+ auch auf die Umsatzzahlen nieder. Samsung vermeldet nun einen Gewinnrückgang im zweiten Quartal 2018. Dennoch konnte der Gewinn leicht gesteigert werden.

Samsung Logo

Das das Samsung Galaxy S9/S9+ beim Verkauf schwächelt, ist bereits seit einigen Wochen bekannt. Hier hatte sich Samsung deutlich mehr von seinen neuen Flaggschiffen versprochen. Doch den beiden Modellen war deutlich anzumerken, dass sie nur eine behutsame Weiterentwicklung der Vorgänger waren.

Daher machte es für viele User auch keinen Sinn, sich die neuen Flaggschiffe zu kaufen, wenn man für die Hälfte des Preises den Vorgänger bekommt, der genau so gut ist. Doch auf im Displaygeschäft hat Samsung geschwächelt.

Samsung Umsatz 2. Quartal 2018

Der operative Gewinn lag im zweiten Quartal 2018 bei 14,87 Billionen Won (ca. 11,37 Milliarden Euro) zwar leicht über dem Gewinn im Vorjahresquartal, jedoch ging der Umsatz von 61 auf 58,48 Billionen Won zurück. Und dabei macht Samsung das meiste Geld nicht einmal mit den Smartphones, sondern die Halbleitersparte, welche für rund drei Viertel des Gewinns zuständig ist.

Smartphones machen also nur einen geringen Teil des Umsatzes bei Samsung aus. Hier dürfte es auch kaum auffallen, wenn das Samsung Galaxy Note 9 gut ankommen dürfte. Vielmehr ist die Halbleitersparte das wichtigste Geschäftsfeld des Herstellers, und somit ist man auch hier extrem abhängig vom Markt. Denn fallen die Preise für SSD etc., dann dürfte Samsung die besonders deutlich zu spüren bekommen.

PS: Ich bin jetzt auch bei Flipboard zu finden.

Quelle(n):
https://news.samsung.com/global/samsung-electronics-announces-second-quarter-2018-results

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.