Samsung: Viele Android Oreo Updates erst 2019

Für viele Samsung-Smartphones könnte es in diesem Jahr kein Android Oreo Update mehr geben. Dies ist einer Bekanntmachung des Herstellers nun zu entnehmen und dürfte viele User doch enttäuschen.

Samsung Logo

Wie jetzt die Jungs von Android Pure berichten, hat der südkoreanische Hersteller in seiner Members-App nun eine Roadmap für die noch ausstehenden Geräte für das Android Oreo Update veröffentlicht.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Es sind insgesamt 12 Geräte in der Samsung Android Oreo Update Roadmap zu finden, und überraschenderweise plant Samsung, mehrere Geräte aus dem Jahr 2016 auf Android Oreo zu aktualisieren.

Samsung Android Oreo Roadmap

Die Liste der Geräte umfasst hauptsächlich Geräte der Samsung Galaxy J-Serie, aber es gibt auch einige Galaxy A, Galaxy C und Galaxy On Geräte, einschließlich eines Tablets. 7 der 12 Geräte sind mit Android Marshmallow gestartet und später auf Android Nougat aktualisiert worden.

Der größte Teil der aufgeführten Modelle, darunter hauptsächlich Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones sowie Tablets, ist hierzulande aber gar nicht erhältlich (gewesen).

PS: Ich bin jetzt auch bei Flipboard zu finden.

Quelle(n):
https://www.androidpure.com/samsung-android-oreo-update-roadmap/

Über Jörn Schmidt 17736 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*