Samsung will Smartphone-Portfolio straffen

Das Samsung’s Angebot an Smartphone-Modellen immer unübersichtlicher wurde, ist mittlerweile bekannt. Daher plant man in Südkorea wohl einen Neuanfang und will das Portfolio straffen. Eine Smartphone-Reihe soll dafür komplett eingestellt werden.

Samsung Logo

Wie jetzt zu lesen war, plant Samsung einen Neuanfang. Und dafür soll die beliebte Samsung Galaxy J-Reihe weichen. Diese Geräte glänzten zwar nicht mit viel Technik, aber mit ihrem günstigen Preis. Im Einsteiger-Segment sind sie durchaus eine echte Konkurrenz zu den anderen günstigen Anbietern.

Doch was wird aus der Reihe? Details zur Neustrukturierung sind leider noch nicht bekannt. Doch in den letzten Tagen war ja auch schon zu lesen, dass Samsung seine Galaxy S- und Galaxy Note-Reihe zusammenlegen will, um Kosten zu sparen.

Auch die in Asien beliebten Modelle der Samsung Galaxy On- und C-Reihe sollen eingestellt werden. Angeblich will Samsung wohl eine neue Galaxy R- und Galaxy P-Reihe einführen, die in der Einsteiger- und Mittelklasse anzufinden sein sollen.

Noch sind dies zwar nur Gerüchte, aber auch Samsung wird weiter Kosten senken müssen, damit am Ende des Tages die Marge stimmt. Und da muss man eben auch mal ein wenig augräumen.

Quelle(n):
https://twitter.com/MMDDJ_/status/1021680146586062848

Über Jörn Schmidt 15918 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*