Samsung’s März 2018 Sicherheitspatch bereit zur Veröffentlichung

Samsung Logo

Samsung-User können damit rechnen, dass der aktuellste Sicherheitspatch vom März 2018 in Kürze veröffentlicht wird. Samsung hat den Inhalte des neuesten Sicherheitspatch für den Monat März 2018 jetzt detailliert beschrieben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Samsung hat heute den Sicherheitspatch für März 2018 ausführlich beschrieben, der alle Fixes enthält, die Teil des Google Android Security Bulletins vom März 2018 sind. Es enthält Korrekturen für neun kritische Schwachstellen, die im Android-Betriebssystem entdeckt wurden, sowie eine Vielzahl von anderen Schwachstellen. Die schwerste Sicherheitslücke, die von Google in dieser neuesten Version gepatcht wurde, könnte es einem entfernten Angreifer ermöglichen, eine speziell gestaltete Datei zu verwenden, um ein beliebigen Schad-Code im Rahmen eines privilegierten Prozesses auf dem Gerät auszuführen.

März 2018 Sicherheitspatch

Der Sicherheitspatch vom März 2018 bringt auch Korrekturen für 5 Samsung Vulnerabilities and Exposures (SVE), die in der firmeneigenen Software gefunden wurden. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Samsung mit dem Rollout des März 2018 Sicherheitspatch für die unterstützten Geräte beginnt. Mal sehen, welches das erste Samsung-Gerät das Update erhalten wird. Der Sicherheitspatch vom März 2018 dürfte wohl wieder zuerst für Mittelklasse-Smartphones freigegeben werden.

Über Jörn Schmidt 16691 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*