Sharp Aquos Crystal 2 offiziell vorgestellt

0

Sharp Aquos Crystal 2 Produktbild

In Japan ist nun mit dem Sharp Aquos Crystal 2 bereits die zweite Generation eine fast rahmenlosen Smartphones vorgestellt worden. Bei diesem Smartphone-Modell gibt es an den Seiten und oben keinen wesentlichen Rand mehr, dafür ist der an der Unterseite ein wenig breiter. Optisch ist es wirklich gelungen, bei den Spezifikation erwartet einen aber nur Mittelklasse.

Im letzten Jahr hatte uns Sharp mit dem Sharp Aquos Crystal das erste fast randlose Smartphone vorbestellt. Nun wurde bereits dessen Nachfolger vorgestellt. Unter der Haube ändert sich dabei recht wenig, was ein wenig enttäuschend sein dürfte. Denn zum Oberklasse-Design gesellt sich leider nur Mittelklasse-Ausstattung. So kommt jetzt mit dem 5,2″ Display ein leicht größeres Display zum Einsatz, die Auflösung ist aber immer noch HD bei 1.280 x 720 Pixeln. Und selbst der 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor haut keinen vom Hocker. Sowas verbaut man heutzutage eher in Smartwatches.

Sharp Aquos Crystal 2 zeigt sich

Ferner gehören ein 16 GB großer interne Speicher, den man via microSD-Karte erweitern kann, zum Lieferumfang wie auch 2 GB RAM. Auf der Rückseite des Sharp Aquos Crystal 2 ist eine 8 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite findet man eine 2 MP Kamera. Der Akku hat ebenfalls nur bescheidene 2.030 mAh zu bieten. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz.

Das Sharp Aquos Crystal 2 ist neuerdings gegen Spritzwasser geschützt und hat einem NFC-Chip verbaut. Auch ein Sprachassistent namens Emoopa 2.0 ist mit an Bord. Ferner gehören LTE, Bluetooth 4.0 und WLAN b/g/n und ein TV-Tuner zum Lieferumfang. Die Maße betragen 136 x 111 x 71 mm. In Deutschland wird das Sharp Aquos Crystal 2 nicht im Handel erhältlich ein.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.