Sharp Aquos S2 offiziell vorgestellt

Sharp Aquos S2 Android Smartphone

Heute nun wurde das Sharp Aquos S2 offiziell vorgestellt. Das komplett randlose Smartphone wurde es, wie im Vorfeld vermutet, dann doch nicht. Das Sharp Aquos S2 kann man als randloses Drei-Seiten-Smartphone bezeichnen, da nur am unteren Ende noch ein Rand verbaut ist.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Wer wissen will, wie das kommende iPhone 8 aussehen wird, der sollte sich das nun vorgestellte Sharp Aquos S2 ganz genau ansehen. Bis auf den Rand am unteren Ende des Smartphones werden sich beide Geräte wohl stark gleichen, samt der Kamera auf der Rückseite des Smartphones. Hatte man in Vorfeld noch vermutet, dass der Fingerabdrucksensor im Display des Sharp Aquos S2 verbaut sein könnte, ist dieser nun doch ganz konventionell unterhalb des Displays verbaut. Doch das ist auch der einzige Diplayrand am Smartphone, an den restlichen drei Sietn geh das Display komplett bis zum Rand. Selbst auf der Vorderseite am oberen ende ist nur ein kleiner Teil mittig für die Frontkamera ausgespart.

Das Sharp Aquos S2 ist mit einem 5,5″ IGZO-Display im 17:9 Format mit 2.040 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet. Das Display nimmt 87,5 Prozent der Front des Geräts ein. Im Inneren werkelt entweder der Qualcomm Snapdragon 630 oder aber der Snapdragon 660, ersterer wird von 4 GB RAM unterstützt, der zweite von 6 GB RAM. Der interne Speicher ist beim kleineren Modell 64 GB groß, beim 6 GB RAM-Modell 128 GB. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 12 MP+8 MP Auflösung verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 3.020 mAh. Das Sharp Aquos S2 soll ab dem 14. August in China verfügbar sein. Das Modell mit 4 GB RAM/ 64 GB Speicher soll umgerechnet EUR 315,00 kosten, dass Modell mit 6 GB RAM/ 128 GB Speicher EUR 440,00.

[quads id=3]

Über Jörn Schmidt 16982 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*