Sipgate satellite: Vorregistrierung im Google Play Store möglich

Sipgate satellite

Sipgate satellite soll die eigene SIM-Karte überflüssig machen und man ist unter einer von satellite vergebenen Nummer, egal wo man sich gerade aufhält, erreichbar.

Die Entwicklung von Sipgate satellite unter Android dauert schon gefühlt eine Ewigkeit. Im Januar diesen Jahres hat man dann auch endlich die Closed Beta gestartet. Und nun kann man sich im Google Play Store für die App vorregistrieren.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Noch im Sommer, also pünktlich zur Urlaubszeit, soll der Dienst dann auch endlich starten. Jeden Monat gibt es kostenlose Freiminuten, wer mehr benötigt, der muss bezahlen. Erreichbar ist man via Datenverbindung.

Damit kann man dann aber mit der App ohne SIM-Karte weltweit telefonieren. Einzige Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes über VoIP ist eine aktive Datenverbindung via WLAN oder Mobilfunknetze. Schon in der Beta soll die Sprachqualität gut und die Verzögerung gering sein.

100 Freiminuten gibt es pro Monat, eine deutsche Handynummer (015678-Vorwahl) mit Voice-Mailbox ist kostenlos. Eine monatliche Telefonie-Flatrate ist für nur EUR 5,00 zubuchbar, es wird keine Grundgebühr geben.

Ihr könnt sogar eure bisherige Mobilfunknummer mitnehmen, der Dienst lässt sich aber auch parallel zum bestehenden Mobilfunkvertrag nutzen. Pro Stunde sollen je nach Codec 30 MB bis 130 MB Daten verbraucht werden.

Und in diese Länder kann man mit Sipgate satellite bereits telefonieren:

Australien, Bangladesch, Belgien, Bermuda, Brasilien, Brunei, Bulgarien, China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Indien, Indonesien, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Kroatien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Mongolei, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Schweden, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechien, Ungarn, USA, Vatikanstadt und Zypern.

satellite – weltweit mobil telefonieren
satellite – weltweit mobil telefonieren

Quelle(n):
https://www.chip.de/news/Satellite-ersetzt-SIM-Karte-Jetzt-fuer-die-Android-App-vorregistrieren_134263212.html

Über Jörn Schmidt 17928 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*