Sonic Spy: Android Malware in mehr als 4.000 Apps entdeckt

Android Malware

Ein neuer Trojaner für Android wurde jetzt entdeckt. Diese hat den Namen Sonic Spy bekommen und soll in mehr als 4.000 Apps vorhanden sein. Bereits seit Februar 2017 soll Sonic Spy seinUnwesen treiben und sogar Apps im Google Play Store infiziert haben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Wie jetzt das Sicherheitsunternehmen Lookout bekannt gab, hat man einen eneun Trojaner entdeckt. Obwohl die Malware in den meisten der über 4.000 infiziertern Apps nur in alternativen Marktplätzen zu finden sein soll, hat es Sonic Spy aber auch in drei Apps im Google Play Store „geschafft“. Dabei soll es sich um die Apps Soniac, Hulk Messenger und Troy Chat handeln, die verseucht sind. Sonic Spy konnte heimlich Tonaufnahmen machen, selbständig Telefonate führen und SMS versenden. Darüber hinaus war es der Malware möglich, Daten sowie WLAN-Access-Points zu übermitteln. Problematisch ist allerdings, dass es sonic Spy auch in den Play Store geschafft hat, hier sollte Google vielelicht mal die Augen und Ohren ein wenig offenhalten.

Über Jörn Schmidt 16975 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*