Sony erteilt Android Wear ein Absage

1

Mit der Vorstellung von Android Wear in der letzten Woche hat Google auch gleich ein paar Partner bekannt gegeben, die Android Wear in ihren Produkten einsetzen werden. Dazu gehören u.a. Motorola, HTC und Samsung. Aber ein namhafter Hersteller wird zukünftig erst einmal nicht auf Android Wear setzen: Sony. Ravi Nookala, der für Sony Mobile US arbeitet, bestätigte nun, dass der japanische Hersteller weiterhin auf die eigene Android-Oberfläche setzen wird.

Als Google in der letzten Woche Android Wear offiziell vorstellte, das schien das so etwas wie eine Initialzündung für Smartwach-Modelle gewesen zu sein. Denn zeitgleich stellten auch Motorola und LG ihre Smartwatch Modelle vor. Sony hat auf dem Gebiet schon ein wenig mehr Erfahrung.

Daher wird Sony auch nicht auf Android Wear setzen. Man habe in den letzten Jahren soviel Arbeit und Mühe in das eigene System gesteckt, dass man auch weiter in diese Richtung arbeiten werde. Ok, noch ist Android Wear ja auch noch nicht fertig, warum sollte Sony dann also auf Bewährtes verzichten!?

Sony, SmartWatch 2, Sony SmartWatch 2

Derezit scheint es noch eine sinnvolle Entscheidung zu sein, dass Sony nicht auf Android Wear setzt. Aber wie wird das zukünftig aussehen? Könnte dadurch Sony ins Hintertreffen gelangen? Aber vielleicht war es ja auch keine endgültige absage seitens Sony, wer weiß was in einem Jahr ist!?

Quelle: Cnet

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.