Sony: Smartphone-Lineup wird 2015 reduziert

0

Sony

Auch bei Sony gibt es Probleme mit dem Gewinn in der Mobilfunk-Sparte. Daher hat man sich auch dort nun dazu entschieden, dass Angebot an Smartphone-Modellen im nächsten Jahr auszudünnen. Weniger Modelle sollen für mehr Gewinn sorgen. Das gleiche Prozedere kennen wir ja bereits von Samsung, auch dort soll es im nächsten Jahr Einschnitte bei den Smartphone-Modellen geben.

Sony will im nächsten Jahr durch die Reduzierung der Smartphone-Modelle zu einer Kostensenkung in diesem Bereich kommen. Denn auch bei den Japanern ist das Smartphone-Geschäft nicht gewinnbringend. Auch in diesem Jahr wird man sein selbst gestecktes Zeil von 50 Millionen verkauften Modellen nicht erreichen. Sony hat die Zahlen mittlerweile auf 41 Millionen nach unten korrigiert. Und im nächsten Jahr sollen es noch weniger werden.

Sony will weniger Smartphones bauen

Reuters zufolge wird Sony die Smartphone-Produkt-Palette im kommenden Jahr erheblich reduzieren. Dadurch sollen Produktionskosten eingespart werden. Hiroki Totoki, Chef der Mobil-Abteilung, erklärte, man will sich nicht mehr auf Marktanteile, sondern am Gewinn orientieren.

Dazu passt auch die Meldung der vergangenen Tage, wonach Sony nun auch wieder zu einem Ein-Jahres-Rhythmus beim neuen Flaggschiff zurückkehren wird. Wir werden also nicht mehr jedes halbe Jahr ein neues Sony Xperia Z Flaggschiff sehen. Die User dürfte dies freuen, kamen sie doch jetzt schon nicht mehr hinterher.

>>> Die bisherigen Sony Beiträge

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.