Sony SmartWatch 3 aus Edelstahl geht in Verkauf

0

Sony SmartWatch 3

Anfang Januar wurde auf der CES 2015 die Sony SmartWatch 3 in der Edelstahl-Variante offiziell vorgestellt. Auch diese Version gefällt mir sehr gut, sie sieht edel und sportlich aus. Auf der IFA 2014 hatte ich die Gelegenheit, die Kunststoff-Variante der Sony SmartWatch 3 zu testen, mir gefiel sie am besten von allen dort gezeigten Smartwatches. Ab sofort kann man die Sony SmartWatch 3 Stainless-Steel nun käuflich erwerben.

Ab sofort ist die Edelstahl-Version der Sony SmartWatch 3 erhältlich. Zwar hat Sony noch immer keinen offiziellen Preis für die Datenuhr genannt, jedoch konnte man das Modell aber schon für EUR 279,00 vorbestellen. Ich gehe mal davon aus, dass dies auch der endgültige Verkaufspreis sein wird. Technisch ist aber die Edelstahl-Variante der Smartwatch gleich der des Kunststoff-Modells. Ferner bringt Sony demnächst auch ein „Holder“-Kit auf den Markt, mit dem man die Sony SmartWatch 3 noch weiter individualisieren kann.

Sony SmartWatch 3 Spezifikationen

Die Sony SmartWatch 3 kommt mit einem 1,6″ LCD-Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Im Inneren werkelt ein 1,2 GHz Cortex A7 Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor, dazu gibt es 512 MB RAM und 4 GB internen Speicher. Der Akku hat eine Kapazität von 420 mAh. Ferner sind GPS, NFC und Bluetooth 4.0 mit an Bord. Wie ihr seht, bei den technischen Details ist die Stainless-Steel Variante gleich ausgestattet.

Die Sony SmartWatch 3 kommt mit einem 24 mm breiten Armband. Dank des Holder-Kit kann man dann jedes andere beliebige Armband an der Uhr befestigen. Standardmäßig wird das Kit mit einem braunen oder schwarzen Lederband von Sony geliefert. Wem die Sony SmartWatch 3 in der Edelstahl-Variante noch nicht klassisch genug ist, der sollte sich die gerade erst vorgestellte LG Watch Urbane vielleicht einmal genauer ansehen.

>>> Die bisherigen Sony SmartWatch 3 Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here