Sony Xperia XZ2 im Benchmark schneller als die Konkurrenz

0

Sony Xperia XZ2 Android Smartphone

Mit dem neuen Flaggschiff Sony Xperia XZ2 ist dem japanischen Hersteller anscheinend ein großer Wurf gelungen. Jetzt wurde das Modell durch den AnTuTu geschickt, mit erstaunlichen Ergebnissen.

Das Sony Xperia XZ2 wurde nun von den Jungs von inside-handy.de durch den AnTuTu-Benchmark geschickt. Ausgestattet mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 845 und 4 GB RAM waren ja sehr gute Ergebnisse erwartet worden. Doch im AnTuTu Version 7.0 konnte das Sony Xperia XZ2 258.397 Punkte erzielen und übertraf damit sogar das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ (244.895 bzw. 249.185 Punkte). Kein großer Vorsprung, aber immerhin. Die Ergebnisse könnten vielleicht im Marketing ganz nützlich sein. Ansonsten ist das Sony Xperia XZ2 ein high-End-Smartphone, wie es im Buche steht.

Sony Xperia XZ2 Spezifikationen

Das Sony Xperia XZ2 ist mit einem 5,7″ HDR+ LCD-Display im 18:9 Format mit 2.160 x 1.080 Pixel Auflösung, geschützt durch Gorilla Glas 5, ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 845 nebst Adreno 630 GPU, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte um 400 GB erweiterbar.

Auf der Rückseite ist eine 19 MP Kamera mit Autofokus, LED-Blitz, 3D-Modus, HDR-Videos in 4K, Zeitlupenvideos mit 960 Bildern pro Sekunde bei Full HD verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.180 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Der Fingerabdrucksensor ist auf die Rückseite gewandert, der 3,5 mm-Anschluss ist verschwunden. Maße und Gewicht betragen 153 x 72 x 11,1 mm bei 197 g. Ferner gehören WLAN 802.11b/g/n/ac, GPS, Bluetooth 5.0, NFC, LTE (Cat18) und eine IP68-Zertifizierung zum Lieferumfang.

Sony Xperia XZ2 Android Smartphone
Elisa Färber / inside-handy.de

   Sony Xperia XZ2 kaufen   

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.