Sony Xperia XZs, Xperia XA1 und Xperia XA1 Ultra Hands-On [Video]

0

Sony Xperia XZs Android Smartphone

Auf dem MWC 2017 hatte Sony gleich vier neue Smartphone-Modelle offiziell vorgestellt. Drei davon habe ich hier für euch in einem Hands-On Video. Hier zeigen sich das Sony Xperia XZs, Xperia XA1 und das Xperia XA1 Ultra in einem ersten kleinen Hands-On.

Das Sony Xperia XZs ist mit einem 5,2″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 820, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 32 GB groß und via microSD-Karte um bis zu 2 TB erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 19 MP Kamera mit OIS, der „Motion Eye“-Technologie verbaut, der Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 960 fps bei FullHD ermöglicht. Bei 4K-Auflösung schafft der Sensor 60 fps. Auf der Vorderseite ist eine 13 MP Kamera verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 2.900 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Ferner sind USB Typ C, Wi-Fi 802.11 ac, Mimo, Bluetooth 4.2, Dual-SIM, 4G LTE und NFC mit an Bord. Außerdem ist das Smartphone dank IP68-Zertifizierung gegen Staub und Wasser geschützt. Maße und Gewicht betragen 146 x 72 x 8,1 mm bei 161 g. Das Sony Xperia XZs soll ab 5. April 2017 für EUR 649,00 erhältlich sein.

Das Sony Xperia XA1 ist mit einem 5″ HD-Display mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der 2,3 GHz Mediatek Helio P20, Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 32 GB groß und via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 23 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite ist eine 8 MP Kamera verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 2.300 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Das Sony Xperia XA1 soll ab April oder Mai für EUR 279,00 erhältlich sein.

Das Sony Xperia Xperia XA1 Ultra ist mit einem 6″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung ausgestattet. Im Inneren werkelt der 2,3 GHz Mediatek Helio P20, Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 3 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 32 GB groß und via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 23 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite ist eine 16 MP Kamera verbaut. Der Akku hat eine Kapazität von 2.700 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Das Sony Xperia XA1 Ultra soll ab April oder Mai für EUR 379,00 erhältlich sein.

PS: Kennt ihr eigentlich schon meine neue Sony News DACH-Gruppe auf Facebook? Dort könnt ihr zu allen Themen auf dem laufenden bleiben!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here