Vine für Android bekommt großes Update

1

Vine, der Twitter Kurzvideo-Dienst, hat nun seiner Android App ein großes Update spendiert. Bereits vor knapp einem Monat hatte die iOS-Version das Update mit zahlreichen neuen Features erhalten. Und nun hat auch endlich die Vine Android App diese neuen Features spendiert bekommen. Nun kann man auch Videos aus eurer Bibliothek verwenden und diese direkt in der App bearbeiten. Auch das Zusammenfügen mehrerer Videos zu einem ist jetzt mit Vine ist jetzt problemlos möglich.

Vine hat sein Grundprinzip geändert. Lag vorher das Hauptaugenmerk darauf, besonders interessante Momente festzuhalten, wurde dies nun komplett über Bord geworfen. Nun ist es möglich, bereits erstellte Videos zu importieren. Mehrere Videos können nun zu einem 6-sekündigen Clip zusammengefügt werden, d.h. ihr müsst diesen interessanten Moment nicht mehr live filmen.

Vine

Jetzt kann man außerdem in Vine die letzte Aufnahme löschen. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann nun zum Aufnehmen außerdem die Foto-LED zugeschaltet werden. Ferner ist jetzt auch der von vielen ersehnte Zurück-Button mit an Bord, dieser ermöglicht es euch, unliebsame Änderungen im Video-Editor rückgängig zu machen.

Das Vine Update steht ab sofort im Google Play Store zum Download bereit. Auch hier kann es wieder Stunden oder ein paar Tage dauern, bis euch das Update angeboten wird. Also ab und zu einfach mal nachsehen, ob euch das Vine update dann angeboten wird.

The new Vine Camera from Vine on Vimeo.

Vine
Vine
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle: The Verge

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere