Vivo NEX offiziell vorgestellt

0

Vivo NEX Ultimate Pressebild

Das Vivo NEX ist offiziell. Heute wurde das neue Flaggschiff des chinesischen Herstellers präsentiert. Und das in gleich drei Modellvarianten.

Vivo’s neues Smartphone-Modell Vivo NEX ist in gleich drei Modellvarianten vorgestellt worden. Einmal als Vivo NEX, dann als Vivo NEX A und als Flaggschiff Vivo NEX S. Auffälligstes Merkmal dürfte dass fast All-Screen-Display und die herausfahrbare Fontkamera sein.

Der Screen-to-Body-Ratio beträgt beeindruckende 91,24 Prozent, nur am unteren Ende des Vivo NEX ist noch ein „Kinn“ verbaut. Die Frontkamera ist im Smartphone direkt verbaut und fährt bei Bedarf heraus, in weniger als einer Sekunde ist sie einsatzbereit. Der Mechanismus ist für mindestens 50.000 Nutzungen ausgelegt. Der Fingerabdrucksensor ist im Display verbaut, hier kommt aber schon die dritte Genration zum Einsatz, diese soll nochmals schneller und genauer arbeiten.

Auch eine Hörmuschel sucht man auf der Vorderseite vergebens, hier kommt die „Bone Conduction“-Technologie zum Einsatz. Diese überträgt Töne per Vibration.

Das Vivo NEX S ist mit einem 6,59″ FullHD+ IPS-Display mit 2.316 x 1.080 Pixeln Auflösung und einem Seitenverhältnis von 19,3:9 ausgestattet. Im Inneren werkelt der 2,2 GHZ Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor, dieser wird von 8 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 256 GB groß.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit 12 MP Auslösung, Sony IMX 363-Sensor, 4-Achsen OIS und Blende f/1.8 sowie 5 MP Auflösung und Blende f/2.4 verbaut, auf der Vorderseite eine 8 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und unterstützt auch schnelles Laden. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo mit FunTouch OS 4.0 zum Einsatz kommen.

Maße und Gewicht betragen 162 x 77 x 7,98 bei 199 g. Ferner gehören Dual-SIM, ein USB-C-Anschluss mit USB 2.0, ein 3,5 mm Klinkenanschluss, Bluetooth 5.0 und Dual-Band WLAN ac zum Lieferumfang des Smartphones.

Das Vivo NEX A und Vivo NEX haben den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verbaut. Im Inneren werkelt hier der brandneue Qualcomm Snapdragon 710 und der interne Speicher ist 128 GB groß.

Alle drei Modelle werden nicht in Europa erhältlich sein. Das Flaggschiff Vivo NEX S soll in den Farben Diamond Black und Ruby Red umgerechnet EUR 660,00 kosten. Das Vivo NEX A soll 3.989 Yuan, dass Vivo NEX 4.498 Yuan kosten.




HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.