Vivo X5 Max Bilder aufgetaucht

Vivo X5 Max Maße

Wie dünn kann man ein Smartphone bauen? Sehr dünn! Muss jetzt die Antwort sein. Denn das Vivo X5 Max ist nur noch schlanke 3,75 mm dünn. Der absolute Wahnsinn, wenn ihr mich fragt. Doch ist das Modell dann überhaupt noch so stabil, dass es sich nicht biegt oder gar bricht? Denn wie sowas enden kann, musste ja Apple vor ein paar Wochen leidvoll erfahren.

Vivo will die 3,75 mm dünne Bauweise geschafft haben, in dem diverse Bauteile nicht mehr hinter dem Display verbaut wurden, sondern darum herum. Dadurch dürfte das Smartphone aber auch dementsprechend ein wenig breiter werden. Aber auch der Akku dürfte nicht mehr besonders dick sein. Und dementsprechend wohl auch kaum sehr groß.

Einige technische Spezifikationen des Vivo X5 Max sind auch schon aufgetaucht. Da es sich ja bereits bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA gezeigt hatte, können diese als verlässlich angesehen werden. So soll das Smartphone mit einem 5,5″ FullHD-Display erscheinen. Im Inneren soll ein 1,7 GHz Octa-Core-Prozessor werkeln, diese kommt wahrscheinlich von MediaTek.

Der Prozessor wird von 2 GB RAM unterstützt werden. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Trotz der nur 3,75 mm in der Dicke soll das Vivo X5 Max trotzdem noch einen microSD-Slot haben sowie eine 3,5 mm Klinkenbuchse. Als Betriebssystem soll Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommen.

Über Jörn Schmidt 17025 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*