Von wegen Samsung verkleinert das Smartphone-Lineup

0

Samsung Logo

Als ob ich es gewusst hätte. Von wegen Samsung verkleinert sein Smartphone-Lineup in diesem Jahr um 30 Prozent. Was sie jedoch machen ist, dass sie die Namensgebung deutlich vereinfachen. So dürfte dann endlich Schluss sein mit den immer länger werdenden Namen mit Zusätzen wie Plus oder Neo. Denn es wurde immer schwerer, sich die Modellbezeichnungen zu merken oder gar die Modelle auseinader zu halten.

Samsung war Meister für Modellbezeichnungen seiner Smartphones zu sein. Die Krönung dürfte bestimt das Samsung Galaxy Grand Neo Plus sein, welches vor kurzem vorgestellt wurde. Doch zukünftig soll es viel einfacher werden. Es soll Modellreihen geben. Die Samsung Galaxy A-Reihe war der Anfang, es folgte die Samsung Galaxy E-Reihe, demnächst auch die Samsung Galaxy J-Reihe. Jetzt hat sich Samsung nämlich die Namen Galaxy J3, Galaxy J5 und Galaxy J7 schützen lassen. Die Zahlen dahinter zeigen an, wie gut das Smartphone in der jeweiligen Reihe ist, je größer die Zahl desto besser die Ausstattung.

Samsung: Neue klare Linie

Jedoch hat Samsung damit aber sein Ziel verfehlt, sein Lineup ein wenig zu verschlanken. Denn die Anzahl der Modelle dürfte sich kaum verändern. Nur neue Namen bekommen die Smartphones dann. Und dies dürfte sicherlich die Werbekosten kaum senken. Und Samsung wollte dies doch aber genau erreichen, weniger Kosten und eine bessere Marge. Aber irgendwie klaffen hier Anspruch und Wirklichkeit auseinander.

Doch ein Problem ergibt sich auch aus der neuen Namensgebung. Was ist, wenn ein Nachfolger ins Haus steht? Nehmen wir einfach mal das Samsung Galaxy A5, wie soll der Nachfolger heißen? Bestimmt nicht Samsung Galaxy A5 2, oder? Vielleicht wird hier Samsung dann eine Jahreszahl hinten dran setzen. Dies wäre sicherlich am sinnvollsten und der User würde so auch den Überblick behalten.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.