WhatsApp 3.0 aufgetaucht: Wieder ohne Google Drive-Backup

0

WhatsApp 3.0 Screenshot

Jetzt ist ein erster Screenshot zu WhatsApp 3.0 aufgetaucht. Dieser hat sich auf der WhatsApp Translate-Webseite jetzt gezeigt. Demnächst dürfte dann also ein etwas größerer Versionssprung des derzeit beliebtesten Messengers ins Haus stehen. Doch auch bei dieser Version fällt eines auf, die in einer Beta-Version von WhatsApp kurzzeitig implementierte Google Drive Backup-Funktion fehlt auch hier wieder.

Mitte April war in der WhatsApp Beta 2.12.45 das Google Drive Backup-Feature eingeführt worden. Um es dann bei der nächsten Beta wieder zu entfernen. Damit war es möglich, den gesamten Chat-Verlauf in der Cloud zu sichern. So wäre es möglich gewesen, diesen bei Bedarf immer wieder herzustellen, auch wenn das Smartphone gestohlen gewesen wäre. Das war eines der am meisten gewünschten Features der WhatsApp User, welches ja auch kurzfristig dann erfüllt wurde. Warum aber ist es wieder entfernt worden?

WhatsApp 3.0 ohne Cloud-Backup

Man fragt sich aber, warum wohl das Google Drive-Backup auch unter WhatsApp 3.0 nicht eingeführt wird. Haben die Entwickler keine Lust darauf? Weil sinnvoll wäre es ja zumindestens. Vor allem soll die iOS-Version ein iCloud-Backup bekommen. Warum dann nicht auch ein entsprechendes Äquivalent unter Android?

Jetzt heißt es vielleicht einmal einfach abzuwarten. Vielleicht kommt ja doch noch etwas entsprechendes in der Version. Diese ist ja bislang nirgend verfügbar. Und bis sie dann final ist könnten die Entwickler ja doch noch ein entsprechendes Backup-Feature mit einbauen.

>>> Die bisherigen WhatsApp Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere