WhatsApp: Jeder sieht, wann du online bist

1

WhatsApp und das Thema Datenschutzeinstellungen. Ich glaube dieses wird solange existieren, bis es den Messenger möglicherweise irgendwann nicht mehr gibt. Und nun sind nämlich erneut negative Schlagzeilen zu WhatsApp und eben jenen Datenschutzeinstellungen aufgetaucht. Denn diese lassen sich anscheinend übergehen. Und dann ist nicht so toll, gelinde ausgedrückt. Caschy hat dafür auch ein Testszenerario parat, um dies zu beweisen.

Bereits vor kurzem schlugen die Wellen wieder hoch, als nach einem WhatsApp Update plötzlich die Datenschutzeinstellungen zurückgesetzt waren. Doch wie jetzt bekannt wurde, sind diese anscheinend eh völlig egal, denn jeder, der die Telefonnummer eines WhatsApp Users kennt, kann trotzdem den Status einsehen.

WhatsApp

Und das funktioniert folgendermaßen: Einfach jemanden der WhatsApp nutzt schnappen, den dann bitten, in seinen Einstellungen festzulegen, dass „Zuletzt online“ und der Status auf „Niemand“ gesetzt wird. Dann denkt man, dass niemand sieht, dass man online ist. Doch wenn jetzt jemand, der die Nummer des Users kennt, einen Chat öffnet, aber nichts schreibt, kann so den Status trotzdem überwachen.

Diese Lücke hat Flavio Giobergia entdeckt, er hat dazu ein Whitepaper veröffentlicht. Und er zeigt auch, was man mit diesem Fehler in WhatsApp machen könnte. Das Whitepaper findet ihr hier.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle: Caschys Blog

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.