WhatsApp: Kommt eine eigene Kryptowährung?

Facebook Inc. arbeitet an einer Kryptowährung, die es den Nutzern ermöglicht, Geld auf ihre WhatsApp Messaging-App zu überweisen, wobei sie sich zunächst auf den indischen Markt konzentriert.

WhatsApp

Facebook entwickelt eine eigene digitale Währung, die an den US-Dollar gebunden ist, um sie stabil zu halten. Diese will man zur Nutzung bei WhatsApp verwenden. Noch arbeitet man an der Strategie, final ist also noch nichts entschieden.

Da gerade im asiatischen Raum Messenger-Dienster auch gerne als Bezahldienst verwendet werden, macht so eine Kryptowährung für WhatsApp durchaus Sinn. Denn so könnte Facebook zukünftig noch mehr Geld mit WhatsApp machen.

Und Indien scheint da für Facebook der Markt der Träume zu sein. Dort hat WhatsApp mehr als 200 Millionen Nutzern. Das Land führt auch weltweit die Zahl der Überweisungen an – Leute schickten im Jahr 2017 69 Milliarden Dollar nach Indien, wie die Weltbank in diesem Jahr mitteilte.

wie ihr seht, Facebook hat also große Pläne mit WhatsApp. Zukünftig dürfte die App nicht nur mehr ein reiner Messenger sein, sondern auch für Geldangelegenheiten verwendet werden.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle(n):
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-12-21/facebook-is-said-to-develop-stablecoin-for-whatsapp-transfers

Über Jörn Schmidt 15908 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*