WhatsApp

WhatsApp: Neuer Trick lockt User in teure Abo-Falle

WhatsApp

Und wieder einmal sollen die WhatsApp User in eine teuer Abo-Falle gelockt werden. Es kursiert mal wieder eine Falschmeldung, mit welcher Betrüger an euer Geld kommen wollen. Doch fallt bitte nicht darauf rein, denn sonst wird es teuer.

Seit Mitte Januar 2016 ist WhatsApp für die User kostenlos, und zwar auf Lebenszeit. Dennoch macht jetzt dort eine Nachricht die Runde, wonach WhatsApp abläuft. Dies berichtet nun die Anwaltskanzlei Wilde Beuger Solmecke. Wer dem angeblichen Ablauf von WhatsApp entgegentreten will, der solle via Download eine neue Version des Messengers herunterladen. Doch wie ihr euch nun denken könnten, ist genau das die Falle. Denn mit der nächsten Handy-Rechnung werden ihr sehen, dass per WAP-Billing ein geringer Betrag von Eurem Konto abgebucht wurde. Zwar ist dies nicht rechtens, man hat aber wohl keine Chance, wieder an sein Geld zu kommen. Daher solltet ihr eine Drittanbietersperre beim Mobilfunkbetreiber einrichten lassen und WhatsApp nur über den Google Play Store laden.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy Note 8: Über 270.000 Einheiten am ersten Wochenende verkauft
  • Samsung Galaxy S5 Neo August-Sicherheitsupdate verfügbar [G903FXXS1BQH1]
  • Huawei G10 in freier Wildbahn aufgetaucht
  • ZTE Blade V8 64 GB und Blade V8 Mini ab sofort erhältlich
  • BQ Aquaris V (Plus) und Aquaris U2 (Lite) offiziell vorgestellt
  • Xiaomi Mi Note 3 Pro im Benchmark aufgetaucht
  • Sony Xperia L1 Firmware-Update [43.0.A.5.79]
  • Huawei Mate 10 geleakt
  • Google Pixel 2 mit Active Edge und neuen Google Assistant Features
  • Sony Xperia XA1 Ultra Firmware-Update [42.0.A.4.101]
  • Kommentar verfassen