WhatsApp: Vorsicht vor teurer Abofalle

0

WhatsApp

Derzeit geht mal wieder ganz perfider WhatsApp-Spam rum. Davor warnt jetzt die Verbraucherzentrale Sachsen. Aktuell kursieren Spam-Nachrichten auf WhatsApp, die einem angeblich neue Funktionen versprechen, wenn man auf einen angeblichen Update-Link klickt! Doch Vorsicht! Ihr bekommt natürlich kein Update geschweige denn neue Features, nachdem ihr auf den Link geklickt habt. Das einzige was ihr dann habt ist ein Abo, welches EUR 4,99 in der Woche kostet.

Spam ist schon eine echt unangenehme Sache. Meistens bekommt man nur sinnlose Werbenachrichten. Doch jetzt ist auf WhatsApp eine Nachricht unterwegs, die einem ein wöchentliches Abo eines Drittanbieters für EUR 4,99 aufs Auge drückt. Für den Drittanbieter ist es ein Kinderspiel, an die Daten der User zu gelangen. „Das funktioniert über das so genannte WAP-Billing, ein Bezahlsystem für mobile Endgeräte“, erklärt Katja Henschler von der Verbraucherzentrale Sachsen. Und ohne Drittanbietersperre gibt es nach dem Klick auf den Link kein zurück mehr.

Verbraucherzentrale Sachsen warnt

„Wer diesen Link anklickt, findet auf seiner nächsten Telefonrechnung zum Preis von 4,99 Euro pro Woche ein Abo bei einem Drittanbieter“. Es hilft also nur, eine Drittanbietersperre einzurichten. Dazu kontaktiert Ihr Euren Mobilfunkanbieter einfach mit einem formlosen Antrag, weitere Kosten entstehen Euch dadurch nicht. Also kostenloser Schutz. Und das ist eine feine Sache.

Wenn es aber zu spät ist und man auf den Link geklickt hat, dann bleibt entweder nur die Rückbuchung, wenn es ein Lastschriftverfahren ist. Wenn nicht, dann solltet ihr bei eurem Mobilfunkanbieter und dem Drittanbieter Widerspruch gegen die Zahlung einlegen. Ob ihr damit dann Erfolg haben werdet, kann ich aber nicht versprechen. Also gilt, nicht auf solche Spam-Nachrichten reagieren, gleich löschen und bloß nicht auf einen Link klicken!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere