WhatsApp

WhatsApp will die E-Mail abschaffen

WhatsApp

WhatsApp ist schon jetzt der mit Abstand beliebteste Messenger der Welt. Und demnächst könnte er noch ein paar Millionen zusätzliche User dazu bekommen. Denn WhatsApp plant die E-Mail abzuschaffen. Zukünftig will man zu einer ernstzunehmenden Alternative für die klassische E-Mail werden.

Im Focus-Interview hat Jan Koum nicht nur über weitere Dateiformate gesprochen, die in Kürze ebenfalls mit WhatsApp versendet werden können, sondern auch darüber, dass man der klassischen E-Mail Konkurrenz machen will. Gerade auch für Mitarbeiter in Unternehmen solle der Dateiversand mit WhatsApp dazu beitragen, Geschäftsdateien austauschen zu können und dabei auf die E-Mail zu verzichten. Dafür will WhatsApp entsprechende Features nachrüsten. Natürlich ist dabei auch von Vorteil, dass WhatsApp gerade erst die End-to-End-Verschlüsselung für sämtlichen Datenverkehr eingeführt hat. Dies könnte für viele ein weiteres Argument sein, zukünftig immer weniger auf die klassische E-Mail zu setzen. Dazu muss natürlich WhatsApp Web ausgebaut werden, und darauf wollen sich jetzt die Entwickler verstärkt konzentrieren.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S9: Wegen 3D-Frontkamera ein späterer Release?
  • Samsung Galaxy S8 & Galaxy S8+: Porträt-Modus kommt per Update
  • LG V30 ab sofort in Deutschland erhältlich
  • Google stellt Pixel Visual Core vor und kündigt Android 8.1 Oreo an
  • Rootless Pixel 2 Launcher verfügbar [Download]
  • Huawei Mate 10 Pro Vorbesteller bekommen 299 Euro Geschenk
  • Honor 5C Firmware-Update [NEM-L51C432B357]
  • Nova Launcher 5.5 Beta3 bringt Pixel 2 Look
  • OnePlus 5T Release am 5. November?
  • HTC U11 Plus Release am 2. November?
  • Kommentar verfassen