WhatsApp will Nutzer automatisch sperren lassen

0

WhatsApp

WhatsApp arbeitet nach neusten Meldungen an einer automatischen Sperrung von Usern. Das ist jetzt aber nicht das, was ihr vielleicht denkt, denn WhatsApp geht es bei der automatischen Sperrung vielmehr um Fake-Accounts und solche, die generell viel blockiert werden. Damit könnten dann zukünftig die Spam-Wellen auf WhatsApp ein Ende haben. Und das wäre ja ein deutlicher Fortschritt.

WhatsApp plant, zukünftig gegen Spammer und andere nervige Kollegen vorzugehen. Dazu will man diese User gezielt sperren. Dabei dürfte es sich es dann aber wahrscheinlich meistens um Spammer und Versender von Kettennachrichten handeln. Und das diese ausgesperrt werden, ist gut so. Wie hoch aber da die Anzahl an verschickten Nachrichten gleichen Inhalts sein muss, ist bis jetzt nicht bekannt. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein User bei 20 gleichen verschickten Nachrichten von dieser Sperrung betroffen sein werden.

WhatsApp blockiert Nutzer temporär

Bisher plant WhatsApp zwei verschiedene Sperrungen ausführen zu wollen, auf der WhatsApp-Übersetzungsplattform sind nämlich folgende Hinweise hinzugefügt worden:

„You’re temporarily banned from WhatsApp because too many people blocked you. You’ll be able to use WhatsApp again in:“
„You’re temporarily banned from WhatsApp because you sent the same message to too many people. You’ll be able to use WhatsApp again in:“

Noch weiß man aber nicht, wie und wann genau WhatsApp diese Maßnahme einführen und umsetzen will. Aber es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Gerade der letzte Fall Domenik Beuting hat gezeigt, wie nervig doch diese Kettennachrichten auf WhatsApp sein können.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere