WhatsApp

WhatsApp wird komplett kostenlos

WhatsApp

Jetzt ist es amtlich. WhatsApp wird komplett kostenlos. Bisher war der beliebteste Messenger ja quasi inoffiziell ebenfalls kostenlos, denn eine Gebühr für die Nutzung von WhatsApp musste kaum ein User, wenn sogar keiner, zahlen.

Derzeit findet die DLD Conference statt und im Rahmen der Veranstaltung hat WhatsApp-Mitbegründer Jan Koum jetzt interessante Informationen zur Zukunft des Messengers verlautbaren lassen. Wie er jetzt mitteilte, wird WhatsApp zukünftig komplett kostenlos werden und die kleine Abogebühr wird komplett entfallen. Einen genauen Termin, wann dies sein wird, nannte Jan Koum allerdings nicht. Zweite interessante Neuerung wird sein, dass man WhatsApp zukünftig für Unternehmen öffnen will. Dann wird eine Unternehmen-User-Kommunikation möglich sein. Konkrete Pläne gibt es allerdings noch keine. Das könnte Kundensupport sein oder auch die Information über Transaktionen, welche mit WhatsApp vorgenommen werden können. Dies eröffnet neue Wege der Werbung, und jetzt weiß man dann auch, wie mit WhatsApp Geld verdient werden soll.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Update for Whastapp
Update for Whastapp
Entwickler: FastappStudio
Preis: Kostenlos+


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Xiaomi Redmi 5A offiziell vorgestellt
  • Honor 9 Preis fällt auf 369 Euro
  • Samsung Galaxy Note 4 Firmware-Update [N910FXXS1DQI6] [DTM] [6.0.1]
  • Galaxy S8: Samsung gibt Statement zu den Problemen beim SMS-Empfang ab
  • Huawei Mate 10 Pro Hands-On [Video]
  • Huawei Mate 10 Porsche Design offiziell vorgestellt
  • Huawei P11 Konzept aufgetaucht [Video]
  • Huawei kündigt Android 8.0 Oreo Update für Mate 9, P10 und P10 Plus an
  • OnePlus 3 und OnePlus 3T OxygenOS 4.5.1 Firmware-Update
  • Motorola Moto Q: Neue Smartphone-Reihe im Anmarsch?
  • Kommentar verfassen