Wiko View (XL) und Wiko View Prime offiziell vorgestellt

0

Wiko View Prime Android Smartphone

Auch Wiko ist wieder auf der IFA 2017 in Berlin vertreten und hat dort mit den beiden Modellen Wiko View und Wiko View Prime zwei richtig interessante Smartphones offiziell vorgestellt. Optisch kommt es euch sicherlich bekannt vor, erinnert es doch ein wenig asn das LG G6.

Wiko hat nun mit dem Wiko View und View Prime seine ersten beiden Smartphone-Modelle mit einem 18:9 Display vorgestellt. Optisch wirklich schön anzusehen, die Ausstattung hingegen ist aber leider nur Mittelklasse. Fangen wir mit dem Wiko View an. Das Smartphone ist mit einem 5,7″ HD+ Display im 18:9 Format ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 425, dieser wird von 3 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 32 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 13 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine 16 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 2.900 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 Nougat zum Einsatz. Ferner gehören WiFi n, Bluetooth 4.2, GPS, LTE, Fingerabdrucksensor. Das Wiko View soll für EUR 179,00 in den Handel kommen, das Wiko View XL mit 6″ Display bei gleicher Ausstattung soll EUR 229,00 kosten.

Das Wiko View Prime ist mit einem 5,7″ HD+ Display im 18:9 Format ausgestattet. Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 430, dieser wird von 4 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine 20 MP+8 MP Dual-Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 Nougat zum Einsatz. Das Wiko View Prime soll für EUR 269,00 in den Handel kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere