Wileyfox: Britischer Smartphone-Hersteller meldet Insolvenz an

0

Wileyfox Logo

Schlechte Nachrichten erreichen uns gerade aus Großbritannien. Denn wie dort zu lesen ist, hat der britische Smartphone-Hersteller Wileyfox Insolvenz angemeldet. Die Zukunft des Herstellers ist ungewiss.

Wie jetzt ein früherer Mitarbeiter von Wileyfox bestätigt hat, befindet sich der britische Hersteller in Insolvenz. Der Tippgeber habe auch schon seinen Job verloren, weitere ebenfalls und es werden bestimmt noch mehr werden. Das Unternehmen sei unter Konkursverwaltung, wie jetzt bestätigt wurde. Ein Wileyfox-Manager kündigte auch eine Stellungnahme an. Wileyfox soll durch Probleme bei seiner russischen Kreditbank keine liquiden Mittel mehr zur Verfügung haben. Und auch die Verkäufe sollen unter dem gelegen haben, was sich Wileyfox gewünscht hätte. 20 der rund 30 Mitarbeiter seien mittlerweile entlassen worden.

Nun muss natürlich geklärt werden, wie es mit Wileyfox weiter eght. Wird das unternehmen überleben können oder wird es abgewickelt? Wie sieht es mit dem Support aus? Wie mit der Garantie? Alles Fragen, die die User der Wileyfox-Smartphones sicherlich jetzt interessieren dürften. Angeblich sollen Restrukturierungsmaßnahmen getroffen werden, die ein Überleben von Wileyfox sichern sollen. Warten wir mal ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here