Will Sony seine Smartphone- und Tablet-Sparte verkaufen?

0

Sony

Auch Sony kämpft mit herben Verlusten in seiner Mobilfunksparte. Obwohl man mit den Sony Xperia Geräten einige absolute Topmodelle anbietet, schreibt die Mobilfunksparte der Japaner tiefrote Zahlen. Bereits im August letzten Jahres gab es Meldungen über starke Verluste dieser Sony Abteilung. Nur einen Monat später dann im September musste Sony die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr endgültig über den Haufen werfen.

Auch bei Sony sieht es nicht gerade rosig in der Mobilfunksparte. Sony’s heftige Verluste, die bis Ende März 2015 wohl rund 1,66 Milliarden Euro betragen werden, stammen größtenteils aus dieser Abteilung. Daher sollen die Japaner laut den neuesten Gerüchten sogar über einen Verkauf der Abteilung nachdenken. Aber auch eine Kooperation mit einem anderen Unternehmen wird nicht ausgeschlossen. Das nichts von Dauer ist beweist die Tatsache, dass Sony vor rund einem Jahr seine Notebooksparte, bekannt unter dem Namen „Vaio“, verkaufte.

Sony plant Neuausrichtung

Kaz Hirai, CEO von Sony, hat auf der CES 2015 in Las Vegas anklingen lassen, dass „Elektronik weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Geschäfts“ sei. Jedoch werde man die Vorgänge in den einzelnen Abteilungen aber „mit wachsamen Augen betrachten – beispielsweise die TV- und die Mobilsparte.“ Für mich heißt das, dass die Mobilfunksparte intern wohl auf dem Prüfstand steht. Klingt irgendwie schon ein wenig danach, als ob man evtl. doch schon intern den Plan hat, die Sparte abzustoßen oder zumindest auszulagern.

[pullquote-left]Sony will nur noch so viele Modelle herstellen, wie sie auch verkaufen können[/pullquote-left]

Jedoch will Sony sich neu ausrichten. Man wolle zukünftig nur auf wenige Modelle, hauptsächlich High-End-Smartphones, setzen. Man wolle außerdem nur noch so viele Geräte herstellen, wie auch sicher verkauft werden können. Ob diese Strategie aufgehen wird? Nicht nur ich bin da skeptisch, auch einige Analysten. Mal sehen, was die Zukunft bringen wird.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere