Xiaomi ab Ende Mai auch in Frankreich und Italien vertreten

Xiaomi Logo

Xiaomi schreitet immer weiter voran bei seiner Europa-Expansion. Erst vor wenigen tagen wurde bekannt, dass der chinesische Hersteller und der Mobilfunkanbieter Anbieter Three eine weltweite Kooperation vereinbart haben.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

In Großbritannien und Österreich kann man die Smartphone-Modelle beim Anbieter Three nun auch kaufen. In Deutschland aber auch, bei Amazon oder auch einigen Importeuren sind die Modelle erhältlich. Nun hat Xiaomi via Twitter bekannt gegeben, dass man auch in Frankreich und Italien offiziell an den Start geht.

Ende Mai soll der Launch erfolgen. In Frankreich ist der Start von Xiaomi für den 22. Mai angesetzt, am 24. Mai soll dann der Start in Italien folgen. Zwei weitere Länder also auf der Karte von Xiaomi.

3Shops in Dänemark, Hongkong, Irland, Italien, Österreich, Schweden und Großbritannien sowie A S Watson’s Fortress, Superdrug und Kruidvat Geschäfte in Großbritannien, Hongkong, Irland und den Niederlanden werden nun Xiaomi Produkte anbieten. Und nun dann auch Ende des Monats in Frankreich und Italien. Und Deutschland?


Über Jörn Schmidt 17722 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*