Xiaomi legt starke Quartalszahlen vor

0

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat nun seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt. Und diese zeigen, dass der Hersteller weiter strk wächst und aber endlich auch in die Gewinnzone kommt. Auch international ist Xiaomi laut den aktuellen Quartalszahlen immer besser aufgestellt.

Xiaomi Logo

Xiaomi ist ja vor kurzem an die Börse gegangen. Und das hat natürlich Pflichten im Gepäck, so u.a. die Ablieferung von Quartalszahlen. Und so ist es nun möglich, sich die Zahlen des Herstellers endlich mal genauer anzusehen.

Im zweiten Quartal zwischen April und Juli 2018 konnte Xiaomi einen Umsatz von 6,6 Milliarden US-Dollar erzielen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies ein kräftiger Anstieg um 68 Prozent.

Viel interessanter ist aber der vermeldete Nettogewinn des zweiten Quartals 2018, dieser beläuft sich nämlich auf stattliche 2,1 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahresquartal hatte man dagegen noch einen so hohen Verlust ausgewiesen.

Smartphones machten bei Xiaomi im vergangenen Quartal noch 70 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Hier will man natürlich sich breiter aufstellen, gerade auch, weil die Marge nur magere 8,8 Prozent betrug. Hier erreicht Apple als Branchenprimus fette 60 Prozent.

Auch im Ausland ist Xiaomi nun deutlich stärker vertreten als noch im letzten Jahr. Verkäufe im Ausland sind bereits für 36,3 Prozent des Gesamtumsatzes des Herstellers verantwortlich.

Quelle(n):
https://venturebeat.com/2018/08/22/xiaomis-q2-revenue-jumps-68-driven-by-smartphones-and-connected-gadgets/