Xiaomi Mi 7 wird mit Qualcomm Snapdragon 845 erscheinen

Xiaomi Mi 7 Android Smartphone

Das kommende Xiaomi Mi 7 wird eines der ersten Smartphones sein, welches mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 845 betrieben werden. Dies hat der Hersteller nun verkündet.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Auch das 2018er Flaggschiff Xiaomi Mi 7 wird auf den neuen Qualcomm Snapdragon 845 setzen. Und zwar als eines der ersten Smartphones überhaupt. Lei Jun, CEO von Xiaomi, hat zusammen mit Cristiano Amon, dem Executive Vice President von Qualcomm, auf dem Snapdragon Tech Summit in Hawaii angekündigt, dass das Xiaomi Mi 7 von dem Qualcomm Snapdragon 845 angetrieben wird. Bereits seit 2011 arbeiten beide Unternehmen zusammen, Qualcomm sei Xiaomi’s wichtigster Partner besrtätigte auch Jun. Heute sollen weitere News zum neuen SoC bekannt gegeben werden. Einen großen Sprung dürfen wir wahrscheinlich nicht erwarten, mehr Evolution als Revolution.

Das Xiaomi Mi 7 soll angeblich ein 6,01″ großes 18:9 OLED-Display verbaut haben. Im Inneren soll der Der Qualcomm Snapdragon 845 werkeln, dieser soll von 6 GB oder sogar 8 GB RAM unterstützt werden. Auf der Rückseite soll eine neue 16 MP Dual-Kamera mit Blende f/1.7 verbaut sein. Einen Fingerabdrucksensor suchen wir dort vergebens, genau wie auf der Vorderseite. Xiaomi arbeitet derzeit ebenfalls an einer 3D-Gesichtserkennung, kommt diese hier nun schon zum Einsatz? Schnelles Laden des 3.350 mAh Akkus gehört natürlich ebenfalls zum Lieferumfang des Xiaomi Mi 7, dieser soll auch den drahtlosen Ladestandard Qi unterstützen. Einen genauen Release-Termin gibt es allerdings noch nicht, vermutlich könnte es auf dem MWC 2018 Ende Februar soweit sein.

[Quelle: Androidcentral]

Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*